Low Carb Lebkuchen

Low Carb Lebkuchen

Der Lebkuchen mit Kokosnuss und Fruchtplus…

12 Stück

50 g Butter, in kleine Stücke geschnitten
1 Ei, Größe L
75 g Erythrit (und bei)
2 TL Stevia-Streupulver mit Erythrit
1 Prise Salz
50 g Mandelmehl entölt (und bei)
50 g Haselnüsse, gemahlen
50 g Mandelmehl nicht entölt (und bei)
25 g Mandeln, gehackt
25 g Haselnüsse, gehackt
25 g Kokosraspel (und bei)
30 g Goji-Beeren (und bei), kleingeschnitten oder Rosinen halbiert
1 TL Rum
2 TL Kakaopulver (und bei)
1 TL Backpulver
1 TL Guarkernmehl
2 TL Lebkuchengewürz
2 TL Bio-Orangenschale-Zesten, frisch abgezogen
2 TL Bio-Zitroneschale-Zesten, frisch abgezogen
1 Apfel, gerieben, ohne Schale und Kerngehäuse
50 ml Orangensaft, frisch gepresst

Für den Überzug:
100 g Schokolade, 85% Kakao
5 g Kokosöl (und bei)

Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.

Die Butter und das Ei aufschlagen und die Süßmittel und das Salz unterrühren.

Die trockenen Bestandteile für die Lebkuchen vorweg mischen und esslöffelweise unterrühren. Zwischendurch, wenn der Teig zu kompakt wird, noch den geriebenen Apfel und den Orangensaft zufügen.

Den Teig als dicke Wurst formen und für 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen. Anschließend in 12 Scheiben schneiden und zu Lebkuchen formen. Für 15-18 Minuten backen. Danach auskühlen lassen.

Nun die Schokolade mit dem Kokosöl im Wasserbad schmelzen und die Low-Carb-Lebkuchen damit bepinseln.

Dieses Rezept findest du neben vielen anderen leckeren Ideen in meinem Kochbuch Fröhliche Low-Carb-Weihnachten.
Buch Fröhliche Low-Carb-Weihnachten

Die Nährwerte* pro Stück (von insgesamt 12):
Kalorien: 224 kcal
Kohlenhydrate: 6,8 g (0,6 BE / 0,7 KE)
Fett: 18,0 g
Eiweiß: 6,7 g


Werbung
Spare 15% mit dem Gutscheincode HAPPYCARB15DE bei jedem Einkauf im nu3-Shop. Weitere Codes für Österreich und Schweiz sowie Einschränkungen findest du hier.
nu3-Webshop

Guten Appetit wünscht Happy Carb