Low Carb Elsässer Quiche

Low Carb Elsässer Quiche

Der typische Elsässer Geschmack in einer Quiche gefangen…

8 Stücke / 1 Quiche mit 24-26 cm Durchmesser

Für den Mozzarella-Boden:
40 ml Olivenöl nativ extra
125 g Mozzarella, in kleine Würfel geschnitten
50 g Mandelmehl nicht entölt (und bei)
50 g Gold-Leinsamenmehl entölt
1 Ei, Größe M
1 TL Salz
1 TL Backpulver
1/2 TL Guarkernmehl

Zusätzlich:
100 g rote Zwiebel, in Ringe geschnitten
15 ml Olivenöl nativ extra (1 EL)
250 g Lauch, in Ringe geschnitten
250 g braune Champignons, blättrig geschnitten
125 g Baconwürfel
3 Eier, Größe M, zu Rührei verquirlt
200 g Schmand, 24% Fett
80 g Gruyère-Käse, gerieben
Salz und Pfeffer

Den Backofen auf 185 Grad Umluft vorheizen.

Für den Quiche-Boden, das Olivenöl, die Mozzarella-Würfel und das Ei mit dem Pürierstab zu einer Creme pürieren und diese in eine Rührschüssel geben. Die trockenen Zutaten vorweg in einer kleinen Schüssel vermischen und dann esslöffelweise in die Mozzarella-Creme rühren, bis am Ende ein schöner Teig entsteht.

Den Mozzarellateig 5-10 Minuten ruhen lassen und dann in der Quicheform oder einer Springform verteilen. Dabei auch den Rand einige Zentimenter hoch nicht vergessen. Auf den Boden der Form mache ich immer Backpapier, dann löst sich die Quiche hinterher besser. Den Quicheboden nun für 15 Minuten ohne Füllung vorbacken lassen.

In der Zwischenzeit die Zwiebelringe in Olivenöl für 5-6 Minuten glasig dünsten und dann die Baconwürfel 2-3 Minuten mit anbraten. Anschließend die Lauchringe und die Champignons zufügen und alles gemeinsam für weitere 5-6 Minuten braten. Danach die Mischung lauwarm abkühlen lassen.

Im nächsten Schritt nun den Schmand, die drei Eier und den geriebenen Gruyère-Käse unter die Lauch-Champignonspfanne mischen. Dabei kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Wenn die vorgebackenene Quiche soweit ist, diese aus dem Ofen holen und die Elsässer-Mischung darauf verteilen. Dann zurück in den Ofen und den herzhaften Kuchen für weitere 30 Minuten backen.

Die Elsässer Quiche ist mit dem üppigen Fettgehalt und den sehr reduzierten Kohlenhydraten sehr gut Keto kombinierbar. Sie schmeckt übrigens warm und kalt sehr gut und eignet sich perfekt, um am Tag darauf in der Mittagspause verspeist zu werden. Zusammen mit einem Salat oder Gemüsesticks wird eine tolle Mahlzeit daraus.

Wer die Zutaten kalorienmäßig etwas entschärfen will, kann die Baconwürfel weglassen und statt Schmand auf Saure Sahne mit 10% Fett setzen.

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Fastfood- und Partyrezepte Low Carb.
Buch Fastfood- und Partyrezepte Low Carb

Die Nährwerte* pro Stück (von insgesamt 8):
Kalorien: 355 kcal
Kohlenhydrate: 3,9 g (0,3 BE / 0,4 KE)
Fett: 29,2 g
Eiweiß: 17,7 g

Werbung
Spare 15% mit dem Gutscheincode HAPPYCARB15DE bei jedem Einkauf im nu3-Shop. Weitere Codes für Österreich und Schweiz findest du hier.
nu3-Webshop

Guten Appetit wünscht Happy Carb