Hackfleischpizza Melanzane

Hackfleischpizza Melanzane

Da kommt das Hack als Pizzaboden daher…

3 Portionen

400 g Aubergine oder Zucchini
30 ml Olivenöl nativ extra

Für den Hackboden:
400 g mageres Rinderhack
50 g Zwiebel, fein gehackt
1 Ei, Größe L
2 TL Oregano, getrocknet
20 g getrocknete Tomaten, in Stücke geschnitten
20 g Haferkleie oder 10 g Flohsamenschalen (und bei)
Salz und Pfeffer

Für den Belag:
150 g Kirschtomaten, geviertelt
150 g Paprika orange, in Streifen geschnitten
90 g Manchego-Käse, grob gerieben

Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

Die Aubergine in 6-7 mm dicke Scheiben schneiden und diese mit Olivenöl bestreichen. Auf ein Blech mit Backpapier legen und die Auberginenscheiben für 20 Minuten backen. Nach dem Backen die Auberginen mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Falls Zucchinischeiben verwendet werden, reicht die halbe Zeit im Backofen.

Während die Aubergine im Ofen ist, den Hackfleischteig anrühren und diesen etwa 5-6 mm dick auf ein zweites mit Backpapier belegtes Blech streichen. Anschließend die vorgebackene Aubergine auf den Hackboden legen. Darüber nun die Paprikastreifen und die Kirschtomaten verteilen und noch den Mancheo über die Pizza streuen. So komplett für 20-25 Minuten im Ofen backen.

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Fastfood- und Partyrezepte Low Carb.
Buch Fastfood- und Partyrezepte Low Carb

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 3):
Kalorien: 550 kcal
Kohlenhydrate: 13,5 g (1,1 BE / 1,4 KE)
Fett: 35,7 g
Eiweiß: 41,1 g


Werbung
Spare 15% mit dem Gutscheincode HAPPYCARB15DE bei jedem Einkauf im nu3-Shop. Weitere Codes für Österreich und Schweiz sowie Einschränkungen findest du hier.
nu3-Webshop

Guten Appetit wünscht Happy Carb