Der wird nicht gebacken – Low-Carb-Kuchen

Der wird nicht gebacken – Low-Carb-Kuchen

Wenn der Ofen mal nicht will, Kuchen geht trotzdem…

Ein Tortenring mit 18 cm Durchmesser / ergibt 8 Stücke Kuchen

Für den Boden:
65 g Mandelmehl nicht entölt (und bei)
40 g Kokosraspel (und bei)
25 g Eiweißpulver Vanille (und bei)
20 g Kakaofasern oder 15 g entöltes Kakaopulver (und bei)
100 ml Kokosmilch
25 g Puder-Erythrit (und bei)

Für die Vanillecreme:
250 g Ricotta (italienischer Frischkäse)
20 g Eiweißpulver Vanille
25 g Puder-Erythrit

Für den Fruchtbelag:
150 g Erdbeeren
100 g Himbeeren
100 g Heidelbeeren

Einen Tortenring auf einen flachen Teller geben und auf 18 cm Durchmesser einstellen. Die Zutaten für den Boden mischen und den Tortenring damit befüllen. Die Teigmasse auf dem Boden gut glattstreichen. Dann den Ricotta mit dem Eiweißpulver und dem Puder-Erythrit vermischen und auf dem schokoladigen Boden verteilen. Die beiden Schichten im Kühlschrank 1-2 Stunden kaltstellen.

Anschließend auf der Creme einen äußeren Kreis mit nicht zu großen Erdbeeren ohne Blattansatz stellen. Dann abwechselt Kreise von Heidelbeeren und Himberen auf dem Kuchen aufreihen. Den Kuchen so nochmal 1-2 Stunden kaltstellen und vor dem Servieren den Tortenring entfernen.

Dieses Rezept findest du neben vielen anderen leckeren Ideen in meinem Kochbuch Mehr Low-Carb-Lieblingsrezepte.
Buch Mehr Low-Carb-Lieblingsrezepte

Die Nährwerte* pro Stück (von insgesamt 8):
Kalorien: 202 kcal
Kohlenhydrate: 5,5 g (0,5 BE / 0,5 KE)
Fett: 14,5 g
Eiweiß: 9,9 g

Werbung
Spare 15% mit dem Gutscheincode HAPPYCARB15DE bei jedem Einkauf im nu3-Shop. Weitere Codes für Österreich und Schweiz sowie Einschränkungen findest du hier.
nu3-Webshop

Guten Appetit wünscht Happy Carb