Werbung – Happy Frühlingsshopping mit dem 15%-Gutschein von nu3

Happy Shopping

Werbung – Happy Frühlingsshopping mit dem 15%-Gutschein von nu3

Juhuuu. Es winken 15% Rabatt bei nu3, um sich sparend mit tollen Low-Carb-Zutaten einzudecken…

Du kennst das ja schon. Gelegentlich gibt mir mein langfristiger Kooperationspartner nu3 die Möglichkeit, und lässt mich für meine Leser/innen einen 15%-Gutschein raushauen.

BÄM, es ist wieder soweit und du kannst jetzt sparen!

Also, wenn du bei deiner nächsten Bestellung im Formular den Gutscheincode HAPPYSPRING18 ergänzt und bestätigst, dann kürzt sich deine Rechnung zackig um ganze 15%.

Hier geht es zum Nu3-Shop, falls du direkt losstöbern willst.

Die aktuelle Gutscheinaktion läuft bis zum 13. Mai 2018, also unbedingt vormerken und nicht vergessen.

Folgende Einschränkungen bitte beachten: Der Gutscheincode gilt für Bestellungen in den Online-Shops von nu3 in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf alle Produkte. Ausgeschlossen von der Aktion sind Bücher und die Marken Almased, Floradix, Yokebe sowie Säuglingsanfangsnahrung der Marken Holle, Milumil und Milupa. Nur ein Gutschein pro Kunde und pro Bestellung einlösbar. Der Gutschein ist nicht mit anderen Aktionen kombinierbar.

nu3-Aktion

Ich nutze den Gutschein natürlich selbst, denn auch in meinem Schrank neigt sich aktuell die eine oder andere Zutat dem Ende.

Mein hauptsächlich eingesetztes Süßmittel ist Erythrit. Daher brauche regelmäßig Nachschub und nutze den Gutschein um etwas günstiger zuschlagen zu können. Mir gefällt von der Qualität her übrigens sowohl das Markenprodukt von Xucker, als auch die Hausmarke von nu3, sehr gut. Beides schön feinkörniges Erythrit von guter Qualität aus europäischer Herstellung und preislich auf Augenhöhe. Du hast die Qual der Wahl.

Erythrit gibt es bei nu3 übrigens auch in pulverisierter Form. Praktisch, wenn ich an die kommende Saison mit lecker Eiscreme und fruchtigen Torten denke. Wer keine Höllenmaschine hat, die körniges Erythrit superfein mahlen kann,  der ist mit dem fix und fertigen Puder-Erythrit gut und praktisch bedient.

Denke ich an Kuchen, fällt mir spontan entöltes Mandelmehl und Kokosmehl ein. Beides Basismehle für die Low-Carb-Bäckerei und jetzt dank des Gutscheins vergünstigt zu haben.

Mandelmus kommt bei mir immer wieder gerne in Einsatz. Leider doch eher nicht ganz günstig, freue mich mich über den aktuellen Preisvorteil und stelle fest, dass ich das supercremige und feine weiße Mandelmus von Rapunzel noch nirgends billiger gesehen habe.

Ebenfalls toll und wesentlich günstiger ist das Erdnussmus von nu3. Ich werde oft gefragt, woher ich das in meinen Rezepten verwendete Erdnussmus, aus reinen 100% Erdnuss nehme, denn in dem Läden stehen häufig ungeeignete gezuckerte Varianten. Voila, hier kommt die Auflösung.

Dass ich Kokos stehe, ist bekannt. Immer lecker sind die Kokosflakes von Dr. Goerg, von denen ich aktuell mehr brauche, da diese Bestandteil meines heißgeliebten Low Carb Knuspermüslis sind.

Wo wir gerade bei Kokos sind, fällt mir auf, dass ich das letzte Glas Kokosöl angebrochen habe. Zeit, ein neues Glas der Vorratshaltung zuzuführen. Gibt es auch als Doppelpack, falls wer erhöhten Bedarf hat.

Ich lege Wert auf eine gesund gemischte Zusammensetzung der Fettsäuren auf dem Speiseplan. Da darf ein gutes Leinöl nicht fehlen, wovon ich fast täglich eine Portion genieße. Im Frühstücksquark, im Hüttenkäsesalat oder auch ein Teelöffelchen ins lauwarme süße oder herzhafte Porridge.

Jetzt brauche ich aber noch neue Chia-Samen, was nicht so häufig vorkommt. Mit 800 g komme ich denke ich wieder länger als ein Jahr hin. Zum Glück sind die unkompliziert lange haltbar und da ich genug Platz habe, greife ich die günstigere Großpackung. Aber wer lieber in kleineren Einheiten kauft, wird mit 200 g sicher ebenfalls happy.

Zum Schluss will ich dir noch die neuen Backmischungen von nu3 vorstellen. Es gibt leckeres Low Carb Brot, Pizzateig und Schokomuffins. Alle Mischungen enthalten prima Zutaten, also kein Sojamehl oder Weizenkleber, was ja immer Voraussetzung ist, um bei mir in den Backofen zu kommen. Das Fit-Eiweißbrot haben wir direkt schon gebacken und es hat geschmacklich überzeugt. Von der Konsistenz sehr fluffig, für meinen Geschmack schon fast zu luftig. Unbedingt den Teig ordentlich verrühren, das Brot mit nassen Händen formen und den Backofen während der Backzeit nicht öffnen. Das neue Brot hat wenige Kohlenhydrate, dafür schön Eiweiß, es ist glutenfrei und vegan.

Haaaalloooo, vielleicht pfeift es ja auch noch La Paloma, dann wäre der Wahnsinn doch perfekt.

nu3 Low Carb Brot

nu3 Low Carb Brot

Praktisch für alle, die als Test mal ein Low-Carb-Brot probieren wollen, ohne sich gleich eine Reihe von Zutaten kaufen zu müssen. Dazu ist bald Urlaubszeit. Warum nicht für die Ferienwohnung eine Backmischung mitnehmen, dann nur noch gemeinsam mit warmen Wasser gebacken, steht dem gesunden Brotvergnügen auch im Urlaub nichts entgegen.

Es gibt die Backmischungen übrigens einzeln kaufen, oder auch als kombiniertes 3-er Set mit kleinem Preisvorteil.

So, jetzt ist aber gut. Vielleicht sind ja auch einige Ideen für dich dabei. Wenn du lieber stöbern willst, dann kannst du das entweder in meinem Happy Shop tun, oder du klickst dich direkt rüber in den nu3-Shop.

Vielen Dank für deine Unterstützung. Du weißt ja. Bei jedem deiner, direkt über meine Seite angestoßenen, nu3-Einkäufe, erhalte ich von nu3 eine kleine Provision um Happy Carb zu finanzieren. Dich kostet das keinen Euro mehr.

Happy Frühlingsshopping!

Deine Betti
Werbung

5
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte meine Regeln zur Netiquette für die Nutzung der Kommentarfunktion sowie meine Hinweise zum Datenschutz.
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
  Kommentare abonnieren  
neuste älteste
Benachrichtige mich zu:
Sabrina
Sabrina

Hallo Betti,
habe die Gelegenheit genutzt und meine Vorräte wieder aufgefüllt, dieses Mal auch das Probierpaket mitbestellt.
Nun ist mir beim Fit Bread aufgefallen, dass Maisstärke in der Zutatenliste steht. Ist diese in geringen Mengen noch Low Carb? Danke. Liebe Grüße, Sabrina