Die Konjak-Connection mit Shileo geht weiter!

Happy Shopping

Die Konjak-Connection mit Shileo geht weiter!

Es gibt tolle Neuigkeiten, denn die Zusammenarbeit zwischen Shileo und Happy Carb geht weiter.

Es ist nun schon eine ganze Weile her, dass ich im Rahmen einer Kooperation mit Shileo, deren getrockneten Konjaknudeln und den getrockneten Konjakreis vorgestellt habe. Erfreulicherweise sind die leckeren Sachen gut bei dir bzw. vielen anderen Leser/innen meines Blogs angekommen. Und da ich auch nach Monaten der Konjakmanie immer noch richtig Lust auf die Produkte aus der gesunden Konjakwurzel habe, bin ich mit Anja und Cyrille (Shileo-Gründer) übereingekommen, dass wir unsere nette Zusammenarbeit, über die damals einmalig geplante Aktion hinaus, wachsen lassen wollen.

Schön, wenn eine Kooperation Spaß gemacht hat und Lust auf mehr weckt!

Ab sofort findest du daher in meinem Happy Shop einen eigenen Bereich mit Konjakprodukten, und in meinen bisherigen und künftigen Rezepten mit Konjaknudeln oder Konjakreis, findest du die mit dem Shileo-Logo Bei Shileo kaufen gekennzeichnete Zutaten-Verlinkung, und kannst dich so direkt in den Shop von Shileo rüberklicken.

Die neue Kooperation funktioniert wie die anderen Verlinkungen, die ich auf meiner Seite zu anderen Shops mache, über Affiliate-Links. Ich erhalte, wenn du über den Link bestellst, eine kleine Provision für meine Arbeit die ich hier leiste, und um die Aufwendungen für den Blog zu decken. Dich kostet das übrigens keinen Euro mehr, denn die Provision für mich übernimmt Shileo. Also Win-Win für alle!

Und es gibt noch mehr tolle Neuigkeiten, denn wenn du über meine Happy-Carb-Seite bei Shileo einkaufst, dann kannst du mit der Verlinkung, in Kombination mit dem Gutscheincode: HAPPYCARB10, bei jeder deiner Bestellungen 10% vom Warenwert sparen. Der Gutschein ist langfristig geplant und kann immer wieder verwendet werden. Du musst nur hier bei mir vorbeikommen und dann rüber in den Shop von Shileo zu hüpfen.

Spare 10% beim Einkauf im Shileo-Shop

Das ist doch klasse oder?

Falls dich in der Vergangenheit vielleicht noch die Versandkosten zurückgehalten haben, die bis vor kurzem erst ab 60 Euro Warenumsatz entfallen sind, so habe ich ein Update für dich, denn die Grenze für die Versandkostenfreiheit ist jetzt auf 40 Euro gesenkt worden.

Es macht echt Spaß mitzuerleben, wie so ein goldiges Start-up mit zwei total sympathischen und engagierten Gründern heranwächst und immer professioneller wird. Dazu bin ich natürlich nicht ganz uneigennützig, denn die getrockneten Konjakprodukte überzeugen mich persönlich nach wie vor und stellen eine tolle Bereicherung meines eigenen Low-Carb-Speiseplans dar. Wenn es dir genauso geht, dann prima und du kannst dich mit mir freuen, denn es wird bald wieder neue Rezepte mit Roooaaar Rice und Rooooaaar Pasta geben.

Also, wer mag, kann nun den eigenen Vorrat wieder auffüllen, oder auch erste Bekanntschaft mit einer Testbestellung machen. Happy Shopping!

Ganz liebe Grüße, Betti

Meine Low-Carb-Rezepte für Konjaknudeln (Shirataki), Konjakreis und Konjakmehl.

Werbung

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte meine Regeln zur Netiquette für die Nutzung der Kommentarfunktion sowie meine Hinweise zum Datenschutz.
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
  Kommentare abonnieren  
neuste älteste
Benachrichtige mich zu:
Petra
Petra

Guten Morgen Betti,

ich schreib meinen Kommentar mal hier hin statt unter Rezept, betrifft er doch in erster Linie die Shileo-Produkte.

Nach den Nudeln nun auch den Reis probiert und ich bin restlos begeistert. Ich habe eine Portion Reis aufgeteilt und eine halbe herzhaft zubereitet mit viel Gemüse, Shrimps und Currysauce. Lecker!
Dabei hatte ich wirklich das Gefühl auf Reis zu beißen.
Die andere Hälfte wurde ganz klassisch als Milchreis gekocht.
Mit dem Erithryt (sorry, ich weiß gerade nicht, ob richtig geschrieben ) habe ich es allerdings etwas übertrieben. Das nächste Mal werde ich nur eine Prise Salz zur Milch geben. Und hinterher kommt dann Zimt-Zucker… Quatsch Zimt-Erithryt und etwas flüssige Butter drauf.

Die Augen schließen, hoffentlich knirscht es auch zwischen den Zähnen und an die Milchbar auf Föhr denken…. Herrlich!

Nun habe ich aber auch eine Frage:
Hast Du das von Dir verlinkte Konjakmehl als Magenfüllsel vor den Mahlzeiten eingenommen?
Klappt das gut mit dem Verrühren oder wird es klumpig?

Liebe Grüße
Petra

Krümelkekskoch
Krümelkekskoch

Hi Betti, danke für die geniale Idee 🙂 Nach Paella vorgestern, Djuwetschreis heute und für morgen geplanten Spaghetti Bolognese scheint bald wieder die trübe Herbstsonne ins Regalfach, da sind mir die zehn Prozent Rabatt natürlich sehr willkommen. Wovon hab ich eigentlich vorher gelebt? *grübel*

Sonnige Grüße aus der verregneten Nacht
der Krümelkekskoch

Cordula
Cordula

Ich hab die Produkte auch schon probiert und sie sind sehr lecker und einfach zuzubereiten. Dazu halten sie länger als die nicht- getrockneten Produkte und sind also für einen planlosen Mensch wie mich super geeignet.
Nach meinen Herbstferien will ich unbedingt nachbestellen.

Liebe Grüße