Kohlrabi-Curry-Salat

Salate, Soßen und Dips Vegetarisch

Kohlrabi-Curry-Salat

Der Lieblingssalat meiner Leser/innen…

4 Portionen als Beilage

1,2 kg Kohlrabi in 2-3 cm große Würfel geschnitten
50 g TK-Erbsen
85 g rote Zwiebel gehackt
150 g rote Paprika gewürfelt
100 g Frühlingszwiebel in Ringe geschnitten
150 g Griechischer Joghurt 10% Fett
1 EL heller Balsamico-Essig
1 TL Erythrit
2 TL Curry
Salz und Pfeffer

Die Kohlrabistücke und die gefrorenen Erbsen in etwas Gemüsebrühe 7-8 Minuten garen und dann abkühlen lassen. Alle Zutaten für den Salat vermengen.

Die Zutaten für das Salatdressing mischen und über den Salat geben. Gut durchziehen lassen und gekühlt genießen. Perfekt zum Grillen oder zu gebratenem Fisch oder Fleisch. Mit Käsewürfeln, Kidney-Bohnen oder Fleischwurstwürfeln, wird aus dem Beilagensalat eine volle Mahlzeit.

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 4):
Kalorien: 176 kcal
Kohlenhydrate: 21,2 g
Fett: 4,7 g
Eiweiß: 8,9 g

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low Carb Zutaten FAQ und hier geht es zum Happy Shop für Low Carb Lebensmittel. Zur Gesamtübersicht meiner Low Carb Rezepte.

Du willst in Zukunft nichts mehr verpassen? Dann abonniere meinen Newsletter kostenlos per Mail.
Oder willst du mir lieber auf Facebook folgen? Hier geht es zur Happy Carb Facebook Seite.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen.

56 Kommentare zu “Kohlrabi-Curry-Salat”
  1. Martina - 5. Juni 2015 22:31

    Hallo Betty,
    wieder ein super Rezept von Dir! Ich mag Kohlrabi sehr gerne. Ich probiere das auf jeden Fall aus!
    Danke und Grüße
    Martina

    Antworten
    1. happycarb - 6. Juni 2015 11:03

      Hallo liebe Martina,
      ganz einfach und ohne schwierige Zutaten. So einfach kann Low Carb eben auch sein. Viel Spaß beim Nachmachen.
      Liebe Grüße Betti

      Antworten
  2. Marion - 6. Juni 2015 11:51

    Der sieht ja voll lecker aus – wird gleich beim nächsten grillen probiert.

    Antworten
    1. happycarb - 6. Juni 2015 14:10

      Schön erfrischend und nicht zu mächtig. Genau richtig für warme Tage :-). Lass ihn dir schmecken. Guten Appetit.

      Antworten
  3. Marion - 6. Juni 2015 19:50

    Gesagt -getan wurde von der ganzen Familie gegessen -waren alle begeistert!
    Danke Betty !

    Antworten
    1. happycarb - 6. Juni 2015 20:14

      Freut mich, besonders weil die ganze Familie happy ist. Daaaaanke für die Rückmeldung. Liebe Grüße Betti

      Antworten
  4. Julia Hermann - 6. Juni 2015 21:52

    Hallo liebe Betty,
    Ich koche mich gerade durch deine wunderbaren Rezepte!!!
    Heute waren beim Grillen alle total “Happy” mit dem tollen Salat😃😃😃
    Und nebenbei purzeln die Pfunde , ….. habe schon 4,5 kg verloren und fühle mich soooo richtig “Happy Carb”
    Vielen Dank für deine Inspirationen!
    Lg Julia

    Antworten
    1. happycarb - 7. Juni 2015 9:37

      Hallo liebe Julia,
      vielen lieben Dank für deine tolle Rückmeldung. Der Salat ist wirklich einfach und gut.
      Klasse, dass du schon so toll abgenommen hast. Respekt und weiter so.
      Einen schönen Sonntag wünsche ich dir. Liebe Grüße Betti

      Antworten
  5. Anonymous - 7. Juni 2015 13:59

    Super lecker echt klasse…..

    Antworten
    1. happycarb - 7. Juni 2015 14:11

      Daaaaankeschön 🙂

      Antworten
  6. Monika Weyel - 7. Juni 2015 22:14

    hab den Salat heute zum grillen gemacht, war superlecker

    Antworten
    1. happycarb - 8. Juni 2015 8:34

      Freut mich Monika. Wir werden ihn sicher auch bald wieder machen. Lecker 🙂 LG Betti

      Antworten
  7. kaddiey - 8. Juni 2015 11:04

    Oh, lecker liebe Betti, beim nächsten Grillen werde ich bestimmt diesen Salat machen. Freu mich schon drauf, danke!
    Liebe Grüße

    Antworten
    1. happycarb - 8. Juni 2015 17:34

      Unbedingt nachmachen liebe Katharina. Gerade zum Grillen ist der wirklich toll, weil er ohne groß Eiweiß daherkommt und so eine perfekte Ergänzung ist.
      Liebe Grüße Betti

      Antworten
      1. kaddiey - 14. Juni 2015 21:32

        Hallo liebe Betti!
        Wir haben gestern gegrillt und prompt deinen leckeren Kohlrabi-Salat gemacht:
        http://genussspecht.net/2015/06/14/wurzige-cevapcici-mit-kase/

        Der ist eine SUPER Beilage zu deftigem Gegrillten!!
        DANKE

        Liebe Grüße

        Antworten
        1. happycarb - 15. Juni 2015 7:42

          Hallo liebe Katharina,
          danke fürs Nachkochen :-). Und Cevapcici ist auch eine gute Idee. Mein Rezept ist auch fast genauso wie deines. Mach ich demnächst auch mal wieder.
          Liebe Grüße Betti

          Antworten
  8. Birgit - 8. Juni 2015 20:42

    Liebe Betty,
    Ein super leckerer Salat 😊 schnell einfach und mit dem Curry mal ne echte Abwechslung in meiner Küche!!! Vielen lieben Dank!

    Antworten
    1. happycarb - 9. Juni 2015 8:03

      Danke für die Rückmeldung liebe Birgit. Ich koche auch gerne mal aufwändiger, aber manchmal muss es auch einfach sein. Und von Curry kann ich nicht genug bekommen :-). Liebe Grüße Betti

      Antworten
  9. Laura - 9. Juni 2015 17:49

    Hört sich auf jedenfalls lecker an, probier ihn dann auch mal die Tage aus 🙂 Ich mag nur leider kein Kohlrabi… hast du ein tipp was ich stattdessen nehmen kann ? 🙂

    Antworten
    1. happycarb - 9. Juni 2015 17:55

      Hallo Laura, dann nimm Blumenkohlröschen. Die schmecken mit Curry auch sehr lecker und können gut gekocht werden. LG Betti

      Antworten
  10. Birte - 12. Juni 2015 14:15

    Den wird es gleich morgen zum grillen geben. Dankeschön!

    Antworten
    1. happycarb - 13. Juni 2015 8:08

      Lass es dir heute beim Grillen schmecken. Ich wünsche euch auf jeden Fall gutes Wetter. LG

      Antworten
  11. Simone - 13. Juni 2015 16:48

    Vielen Dank für dieses leckere Rezept!!!! LG Simone

    Antworten
    1. happycarb - 13. Juni 2015 17:41

      Gerne 🙂 LG Betti

      Antworten
  12. Pingback: Würzige Ćevapčići mit Käse | Genussspecht

  13. Sina - 19. Juni 2015 9:33

    Oh, klingt das lecker!! Muss ich auch unbedingt mal ausprobieren! 🙂

    Liebe Grüße
    Sina von veganheaven.de

    Antworten
    1. happycarb - 19. Juni 2015 14:55

      Hallo liebe Sina,
      eine Freundin der fleischlosen Küche hat sich auf meinen vor Fleisch nur so strotzenden Blog verirrt. Da freue ich mich aber. Du hast auch eine wirklich schöne Seite mit tollen Rezepten. Und es muss definitiv nicht immer Fleisch sein. Liebe Grüße Betti

      Antworten
  14. Birte - 19. Juni 2015 13:20

    Er ist gut angekommen, dein Salat. Erst waren die Freunde ja etwas skeptisch, aber dann haben sie den Nudelsalat ziemlich stehen lassen!

    Antworten
    1. happycarb - 19. Juni 2015 14:51

      🙂 Freut mich Birte. Skeptisch darf man sein, aber spätestens nach dem Test ist doch alles im Lot. Wer braucht da schon noch Nudelsalat ;-). LG Betti

      Antworten
  15. Cornelia Hartmann - 1. Juli 2015 21:44

    Hallo Betti, ich möchte mich an dieser Stelle einfach mal für diese tolle Seite bedanken! Am Wochenende gab es bei uns den Kohlrabi-Curry Salat zum Grillabend, und es hat allen prima geschmeckt. Ich werde mir diesen Salat zusätzlich ab und zu als Abendessen gönnen, einfach sehr lecker, dabei schnell und unkompliziert zubereitet!
    Herzliche Grüße aus dem Rheinland von Conny 🙂

    Antworten
    1. happycarb - 2. Juli 2015 8:16

      Freut mich liebe Conny und ich danke dir für das tolle Lob. LG Betti

      Antworten
  16. Doris - 8. Juli 2015 10:20

    Hallo Betty

    Auch Dein Kohlrabisalat trifft mal wieder meinen Geschmack. Normalerweise durchforste ich Low Carb-Blogs ja eher auf Back-und Dessertideen, denn bei den herzhaften Gerichten habe ich eigentlich genug Ideen, aber Du hast so viele tolle Gerichte mit einfachen Zutaten, die aber trotzdem außergewöhnlich sind, vor allem außergewöhnlich lecker! Gute bodenständige Küche, mit einem Extra-Kick. Langweilige Kohlrabigerichte war gestern!

    Liebe Grüße Doris

    Antworten
    1. happycarb - 8. Juli 2015 12:03

      Danke für das Kompliment liebe Doris. Ich mache einfach die Sachen, die ich selbst gerne esse :-). Freut mich, dass das mit dir so gut passt. Liebe Grüße Betti

      Antworten
  17. Dorale - 16. Juli 2015 10:54

    Bei uns gab es gestern diesen köstlichen Kohlrabisalat. Ich allerdings etwas Hähnchenbruststreifen dazu getan, denn wir haben ihn als Hauptgericht gegessen und den / das Currypulver mit angebraten, Sau-lekka..
    Vielen Dank dafür und für die vielen anderen Schleckerein. Du machst das echt gut.
    lg Dora

    Antworten
    1. happycarb - 16. Juli 2015 15:51

      Freut mich liebe Dora. Der Salat ist auch wirklich besonders gut. Gerade zu etwas Eiweißhaltigem einfach perfekt. Danke für das Kompliment. LG Betti

      Antworten
  18. Inka - 23. Juli 2015 15:13

    Hallo liebe Betti, wieder einmal soooooooooooooooooo was von lecker, danke, danke für all Deine tollen Rezepte…..

    Antworten
    1. happycarb - 23. Juli 2015 16:30

      Daaaaaaaaaaaaaaaaaanke liebe Inka 🙂

      Antworten
  19. Sigrid Schwarz - 30. August 2015 14:20

    Hallo Betti,
    da ich mich vegetarisch/vegan ernähre nehme ich Agarvendicksaft zum Süßen. -Weiß auch nicht ob dieser Low Carb ist.-
    Jetzt meine Frage: “Kann ich diesen weiterhin benutzen oder verfälscht es das Gericht?”
    Im übrigen deine Seiten mit den ausgiebigen konstruktiven Erläuterungen wie Erfahrungen gefallen mir sehr gut.
    Meine Hochachtung, das du mit soviel Energie durchgehalten hast.
    Ich wünsche einen schönen sonnigen Sonntag.
    Liebe Grüße Sigrid

    Antworten
    1. happycarb - 30. August 2015 16:11

      Hallo liebe Sigrid, danke dir für deine nette Nachricht. Agavendicksaft passt leider nicht in die Low Carb Ernährung. Bei dem Salat ist es ja nur ein Hauch Süße, da mag das zu verschmerzen sein, aber überall da, wo mehr Süße gebraucht wird, kommt Agavendicksaft mit zu viel Kohlenhydraten daher.
      Liebe Grüße und dir auch einen schönen Restsonntag. Betti

      Antworten
  20. Pingback: Kohlrabisalat -

  21. Corinna - 15. Oktober 2015 18:26

    Liebe Betti, ich habe diesen Salat zum letzten Grillfest migebracht. Er ist sehr gut angekommen und hat jedem -groß und klein- geschmeckt. Nur die Wenigsten sind darauf gekommen, dass es sich bei den kleinen Würfelchen um Kohlrabi handelt und man hat dann neu hinzu gekommene Gäste raten lassen 🙂
    Herzlichen Dank an dich und liebe Grüße, Corinna

    Antworten
    1. happycarb - 16. Oktober 2015 11:58

      Freut mich liebe Corinna. Das war echt der Top-Salat in diesem Jahr. 🙂 LG Betti

      Antworten
  22. Katja - 23. November 2015 15:02

    Hallo Betti,

    Der Salat schmeckt echt lecker!
    Jetzt wollte ich den Salat nochmal für meine Mam machen und vor lauter quatschen ist mir ein Maleur passiert. Ich hab alles vorbereitet und fang an “alles” miteinander zu vermischen. Auf einmal denk ich – oh Mist – der Kohlrabi ist ja gar nicht gekocht😲
    Da hab ich dann improvisiert und alles in die Auflaufform getan. Nach einer halben Std. nochmal durchgerührt etwas Sahne und Sojahack dazu mit Käse zum überbacken weitere 10 min. Ich sags Dir, das hat echt lecker geschmeckt😁
    Vielen lieben Dank!

    Grüßle Katja

    Antworten
    1. happycarb - 23. November 2015 17:26

      Huhu Katja, und so wird aus einem Salat ein Auflauf. Super. 🙂 Liebe Grüße Betti

      Antworten
  23. Anonymous - 16. März 2016 20:06

    Sehr leckerer Salat, gab es heute Abend bei uns👍😉

    Antworten
    1. happycarb - 17. März 2016 8:30

      Oh, der erinnert mich an die Grillsaison. Steht bei uns auch bald wieder auf dem Plan. Freu Freu. LG Betti

      Antworten
  24. Birgit - 21. Juni 2016 5:41

    Ich möchte mich auf diesen Weg mal bedanken. Ich habe bereits 60 Kilo abgenommen und hatte gerade ein ziemliches Motivationstief.Dank deiner tollen Rezepte und Ideen bin ich wieder mit Spaß bei der Sache 🙂

    Antworten
    1. happycarb - 21. Juni 2016 8:23

      Hallo liebe Birgit, ich gratuliere dir zu den 60 kg und freue mich, dass ich dir helfen kann. Lass uns gemeinsam Spaß haben. Juchuuu. Einen schönen Tag wünsche ich dir. LG Betti

      Antworten
  25. Michaela - 9. Juli 2016 10:58

    Hallo, liebe Betti! Diesen Salat gab es gestern zum Grillen. So einfach und soooo lecker! Richtig gut. Ich habe den Kohlrabi roh gelassen, weil einer der Mitessenden gekochten Kohlrabi verschmäht (Leute gibt’s 😉 ) Und auch so war er großartig lecker! Kommt auf die Liste meiner Lieblingsgerichte. Mit gekochtem Schinken ergänzt sicher auch eine tolle Komplettmahlzeit zum Mitnehmen… Ein schönes Wochenende wünscht Michaela

    Antworten
    1. happycarb - 9. Juli 2016 15:25

      Was es nicht alles gibt liebe Michaela. Hast du den Kohlrabi dann kleiner geschnitten weil roh? Ich stelle es mir eigentlich nicht so schön vor, wenn ich auf große Stücke von rohem Kohlrabie beiße. Aber sonst schmeckt der roh ja wirklich auch lecker. Der Salat wird auch im Kochbuch sein :-). Ich sag nur die Lieblingsgerichte meiner Leser und von mir :-). LG Betti

      Antworten
  26. Michaela - 10. Juli 2016 21:20

    …ich habe die Kohlrabi in Würfel geschnitten – einen guten Zentimeter würde ich sagen. Also sehr mundgerecht. Ich fand es echt lecker, dass der Salat durch Paprika und Kohlrabi schön knackig war. Aber ich werde ihn demnächst in der Originalversion probieren – womöglich ist er dann noch besser 🙂 Einen schönen Wochenendausklang wünscht Dir Michaela

    Antworten
    1. happycarb - 10. Juli 2016 22:32

      Dankeschön, dir auch. Liebe Grüße Betti

      Antworten
  27. Anonymous - 31. Juli 2016 13:33

    Hallo, ca. 1/3 des Rezeptes und 1 Wiener oder 2 Scheiben Schinken reingeschnibbelt sind ein super Hauptgericht für Sommertage. Kann man auch prima Abends vorbereiten und in die Arbeit mitnehmen.
    Liebe Grüssle,
    Tanja

    Antworten
    1. happycarb - 31. Juli 2016 18:58

      Das stimmt liebe Tanja. Eine leckere Idee. Sicher auch mit einem Schnibbel Fleischwurst super. Mir tropft der Zahn. Lach. Liebe Grüße Betti

      Antworten
  28. Fabia - 22. August 2016 14:00

    Hallo Betti, ganz lieben Dank für Deinen wirklich inspirierenden Blog; bei uns gilt er fast als Bibel 😉 Ich habe dieses Rezept gesehen und mir gleich gedacht: tolle Idee, aber anders! Seitdem habe ich ein Äquivalent zum Berliner Kartoffelsalat: Kohlrabi wie Pellkartoffeln in recht kleine Stücke schneiden, dann kochen (in Brühe wegen der Würze). Ausdämpfen, mit Frühlingszwiebel, Gewürzgurke, Apfel und angebratenem rohen Schinken ergänzen, Gurkenwasser und Majo dazu, durchziehen lassen, evtl. noch etwas nachsalzen, fertig. Lieben Dank einfach dafür, dass Du mir die Vorlage für diese Idee gegeben hast! Und schon hat man ein leichtes Sommergericht oder auch eine Ergänzung für die Wiener Würstchen an Heilig Abend. Lieben Dank für Deine Mühe!

    Antworten
    1. happycarb - 22. August 2016 15:56

      Hallo liebe Fabia, Berliner Kartoffelsalat, kenne ich überhaupt nicht. Klingt interessant. Mit Apfel und Co. Eine Schwäbische Variante wird im großen Kochbuch sein. Natürlich auch mit Kohlrabi. Danke für den Tipp. Und über die Bibel schmunzele ich hier jetzt mal noch ein wenig vor mich hin. LG Betti

      Antworten

Kommentar verfassen (wird von mir freigeschaltet)