Blumenkohlpizza

Backen Fleisch

Blumenkohlpizza

Die Blumenkohlpizza ist der Klassiker aller Low-Carb-Pizzen und darf bei mir im Blog nicht fehlen…

2 Portionen

500 g Blumenkohl grob geraspelt
2 Eier Größe M
50 g geriebener mittelalter Gouda
10 g Flohsamenschalen
Salz und Pfeffer, 2 TL Oregano getrocknet

Den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.

Den geraspelten Blumenkohl in eine Ofenform mit viel Fläche geben und für 25 Minuten in den Backofen stellen. 3x während der Zeit durchmischen. Der Blumenkohl soll angeröstet werden und gleichzeitig Feuchtigkeit verlieren. Anschließend abkühlen lassen und immer wieder mischen, damit Dampf entweichen kann.

Nun den gerösteten Blumenkohl mit den Eiern, dem geriebenen Käse und den Flohsamenschalen mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech mit den Händen dünn verteilen und so für 20 Minuten in den Ofen.

Der Belag
75 g Gouda mittelalt gerieben
60 g Chorizo pikant, in dünne Scheiben geschnitten
75 g rote Zwiebel,
75 g rote Paprika in Streifen geschnitten

auf dem vorgebackenen Blumenkohlboden verteilen und die Blumenkohlpizza wieder zurück damit in den Backofen für weitere 15 Minuten.

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 2):
Kalorien: 542 kcal
Kohlenhydrate: 11,5 g
Fett: 35,9 g
Eiweiß: 36,5 g

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu der Low Carb Zutaten FAQ und hier geht es zum Happy Shop für Low Carb Lebensmittel.

Du willst in Zukunft nichts mehr verpassen? Dann abonniere meinen Newsletter kostenlos per Mail.
Oder willst du mir lieber auf Facebook folgen? Hier geht es zur Happy Carb Facebook Seite.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen.

19 Kommentare zu “Blumenkohlpizza”
  1. Regina Heinz - 24. Januar 2016 12:16

    Hallo Bettina, das mit den Flohsamenschalen probiere ich aus wegen der besseren Bindung . Ohne habe ich sie schon probiert und war begeistert. Außerdem hatte ich ein – da war doch mal was – Erlebnis damit. In Ermangelung einer Küchenmaschine mit Schredder habe ich überlegt womit die Zerkleinerung noch gut geht. Und siehe da vor zwei Jahren habe ich mir mal so einen Zerhacker mit Zugband von Fissler gekauft und mit dem geht es super leicht und mit tollem Ergebnis. Und nun steht er wo er hingehört , griffbereit und nicht hinten im Schrank.😆

    Antworten
    1. happycarb - 24. Januar 2016 12:57

      Danke liebe Regina und den Zerhacker werde ich glatt mal googlen. Ich werde häufig gefragt, womit man den Blumenkohl klein bekommt und nicht jeder will und kann sich gleich eine Küchenmaschine kaufen. Liebe Grüße Betti

      Antworten
  2. Alexandra - 24. Januar 2016 14:40

    Hallo Betti,
    also ich rasple den Blumenkohl per Hand über die groben Löcher einer ganz normalen Küchenreibe. Dauert bissl, aber geht recht einfach und wird schön bröselig 🙂
    bei uns gibts deine Pizza heute Abend. Jammiiiii

    Liebe Grüße und schönen Sonntag
    Alexandra

    Antworten
    1. happycarb - 24. Januar 2016 15:04

      Danke dir uns lass es dir schmecken. Schönen Sonntag. LG Betti

      Antworten
  3. Anonymous - 24. Januar 2016 14:57

    Ja er ist wirklich super dafür, weil bei meinem elekt. Pürrierstab wurde es so matschig. Das Teil hat 2 Messer und am Deckel so ein Zugband wie eine Salatschleuder. Mit einem anderen Teil was dabei ist kann man Aufstrich machen. Preis war ca. 35 – 40 €

    Antworten
  4. Heike - 24. Januar 2016 16:04

    Hallo,
    ich habe mir anfangs auch lange überlegt wie ich den BK klein bekomme, bis mir dann mein QickChef von Tupper in den Kopf kam. Einfach grosse Stücke rein, ein paar mal gedreht und schon ist der BK perfekt.
    LG Heike.

    Antworten
    1. happycarb - 24. Januar 2016 20:21

      Ja super. Mit dem Ding geht das sicher auch prima. Danke dir. LG Betti

      Antworten
  5. Rosy - 28. Januar 2016 21:03

    Hallo Bettina, fehlt bei dieser Pizza nicht die Tomatensauce?
    LG Rosy

    Antworten
    1. happycarb - 28. Januar 2016 21:09

      Hallo Rosy, nein die ist extra nicht dabei. Sonst wird das eher matschig. Aber fehlt auch definitiv nicht. Ist so superlecker. LG Betti

      Antworten
  6. Anonymous - 27. Februar 2016 10:57

    Wird beim dem Rezept gekochter oder roher Kohl benutzt?

    Antworten
    1. happycarb - 27. Februar 2016 16:59

      Hallo, der rohe Blumenkohl wird geraspelt und dann wie beschrieben im Ofen geröstet. LG Betti

      Antworten
  7. Julia S. - 11. März 2016 14:01

    Liebe Betti,
    eigentlich habe ich gestern die Blumekohlpizza für immer ausgeschlossen aus meiner Küche. Aber wie ich sehe ist dein Rezept viel besser, als das was ich bekommen hatte… Raus kam nämlich nach Blumenkoh schmeckernder Pizzamatsch

    Aber da deine Rezepte bisher immer super waren, gebe ich dem Blumenkohl noch eine Chance 🙂

    VLG Julia

    Antworten
    1. happycarb - 11. März 2016 17:47

      Ja bitte, gib dem Blumenkohl eine Chance. 🙂 Meine Blumenkohlpizza ist echt gut. Und wenn nicht, habe ich noch andere Modelle im Sortiment. :-). LG Betti

      Antworten
  8. Maren - 20. März 2016 18:15

    Liebe Betti,
    hab tausend Dank für deine tollen Rezepte. Es gab gerade diese wunderbare Pizza und es war ein Genuss. Ich stelle mich gerade auf eine Low Carb Ernährung um und freue mich riesig über so genial schmeckende Rezepte. Mein Freund hat zwar bemerkt, dass die Pizza anders war, aber auf Blumenkohl wäre er nie gekommen.
    LG Maren

    Antworten
    1. happycarb - 21. März 2016 7:46

      Danke liebe Maren. Ja, der Unterschied zwischen Blumenkohl und normaler Pizza ist spürbar. Aber Hauptsache lecker :-). LG Betti

      Antworten
  9. Sindy Götting - 17. Mai 2016 21:27

    Hallo Betti,
    Du schreibst immer nur die Grad- und Zeitangaben für einen Umluftherd. Ich hab aber nur einen normalen E-Herd. Könntest du bitte diese Angaben noch einfügen?
    LG Sindy

    Antworten
    1. happycarb - 17. Mai 2016 21:49

      Hallo Sindy, ich mache immer nur Angaben, auf welcher Temperatur und Einstellung ich gekocht habe. Liebe Grüße Betti

      Antworten
  10. Michaela - 25. Mai 2016 13:25

    Liebe Betti, heute habe ich die Blumenkohlpizza probiert. Mit geriebenen Mozzarella statt Gouda und Schinken statt Chorizo – das gab mein Kühlschrank gerade her. Sie ist sehr, sehr lecker! Ein echter Gaumenschmaus. Vielen Dank für das tolle Rezept! Michaela

    Antworten
    1. happycarb - 25. Mai 2016 14:36

      Dankeschön fürs Nachmachen. Jaja, manchmal diktiert der Kühlschrank den Belag. :-). LG Betti

      Antworten

Kommentar verfassen (wird von mir freigeschaltet)