Garnelen-Blumisotto mit Bärlauch

Fisch

Garnelen-Blumisotto mit Bärlauch

Fast schon ein “Best of” Blumisotto…

4 Portionen

1 Blumenkohl grob geraspelt
300 g braune Champignons geviertelt
1 Zwiebel gewürfelt
150 g getrocknete Tomaten in Öl kleingeschnitten
400 g Garnelen roh geschält aufgetaut
100 g Bärlauch in Streifen geschnitten
150 g Ziegenfrischkäse mild
2 TL Gemüsebrühepulver
Salz und Pfeffer
Ghee

In einem Topf etwas Ghee erhitzen und die Garnelen darin scharf anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Aus dem Topf nehmen und beiseite stellen.

Im gleichen Topf in etwas Fett die Zwiebel glasig dünsten und den Blumenkohl dazugeben und mit dem Gemüsebrühepulver würzen. Etwa 5 Minuten braten und dann die Champigons und die getrockneten Tomaten hinzufügen. Weitere 5 Minuten unter Rühren braten.

Zum Schluss den Bärlauch dazu geben und die Garnelen und den Ziegenfrischkäse unterrühren.

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu der Low Carb Zutaten FAQ und hier geht es zum Happy Shop für Low Carb Lebensmittel.

Du willst in Zukunft nichts mehr verpassen? Dann abonniere meinen Blog kostenlos per Mail.
Oder willst du mir lieber auf Facebook folgen? Hier geht es zur Happy Carb Facebook Seite.

9 Kommentare zu “Garnelen-Blumisotto mit Bärlauch”
  1. Joan de Groot - 13. April 2015 12:30

    mmjamm das muss ich unbedingt ausprobieren! Tolle Kombi!

    Antworten
    1. happycarb - 13. April 2015 14:38

      Dankeschön. Uns hat es auch sehr lecker geschmeckt :-). Liebe Grüße Betti

      Antworten
  2. kaddiey - 14. April 2015 11:03

    Liebe Betti!
    Ich koch mir das heut Abend, wenn ich nach der Arbeit noch Blumenkohl kriege. 🙂
    Juhuuu danke für die tolle Inspiration!
    Herzlich,
    Katharina

    Antworten
    1. happycarb - 14. April 2015 15:27

      Hallo Katharina, ach ein Blumenkohl wird bestimmt noch zu bekommen sein.
      Freu dich drauf. Bei dem Wetter ist Bärlauch doppelt lecker. LG Betti

      Antworten
      1. kaddiey - 22. April 2015 9:32

        Liebe Betti!
        An jenem Abend gab es tatsächlich keinen Karfiol mehr (ich komme immer erst so spät ins Geschäft, wenn schon alles ausgesucht ist), aber dafür am Tag danach. Und was soll ich sagen: Ich habe dein Blumisotto nachgekocht und bin hin und weg. So lecker!! Eine ganz tolle Kombination – jetzt weiß ich, was du mit “Best of” meinst. 🙂

        So sieht die Sache übrigens bei mir aus: http://genussspecht.net/2015/04/22/garnelen-blumisotto-mit-barlauch/
        Ich hoffe, es ist ok für dich, dass ich dieses Rezept ganz und gar unverändert auf meinen Blog gestellt hab (natürlich mit Angabe deiner Seite)!

        Herzliche Grüße,
        Katharina

        Antworten
        1. happycarb - 22. April 2015 13:19

          Hallo liebe Katharina,
          freut mich, dass dir das Blumisotto auch so gut gemundet hat.
          Danke auch dafür, dann du mein Rezept als Quelle benannt hast :-).
          Sieht auf deiner Seite auf jeden Fall auch superlecker aus.
          Liebe Grüße Betti

          Antworten
  3. Pingback: Garnelen-Blumisotto mit Bärlauch | Genussspecht

  4. Jojo - 11. April 2016 21:33

    Sooo lecker, liebe Betti 🙂 Es hat der gesamten Familie geschmeckt – fantastisch! Happy Grüße

    Antworten
    1. happycarb - 12. April 2016 8:05

      Freut mich sehr liebe Jojo. Daaaanke. Happy Grüße zurück. Betti

      Antworten

Kommentar verfassen (wird von mir freigeschaltet)